Weg mit dem Bauch

Weg mit dem Bauch

Sie benötigen keinen teuren Geräte, Training oder sonstiges. Widmen Sie Ihrem Bauch etwa 10 Minuten täglich und es wird nicht lange dauern, bis Sie Unterschiede feststellen können.

Schon mit 15 -20 Wiederholungen der einzelnen Sit-Up Übungen können Sie Ihren Bauch weg oder ein Six-Pack antrainieren. Investieren Sie diese paar Minuten und der Unterschied ist phänomenal.xtrasize

Ein großer Aberglaube ist immer noch, dass man sehr viel Mühe in eine Fitnessroutine investieren muss, um Erfolge zu sehen, dabei können schon einige gezielte Übungen helfen, wichtig ist hier die Regelmäßigkeit.sildenafil keskustelu

 black mask bewertungen

Folgende 3 Übungen helfen Ihnen, Ihren Bauch zu tonen:

     1) Basic Sit-Ups

    Ausgangsposition:
    Legen Sie sich mit dem Rücken bequem auf den Boden und bilden Sie mit Ihren Beinen einen Winkel von 45º, die Füße auf den Boden stellen. Hände an den Kopf.somatodrol

    Bewegungsablauf:
    Lösen Sie Ihren Oberkörper leicht vom Boden, indem Sie die Schultern anheben. Beenden Sie diese Bewegung, wenn die Bauchmuskeln völlig angespannt sind.
    Halten Sie diese Position für etwa 2 Sek. bevor Sie wieder in Ihre Ausgangsposition zurückgehen.
    Atmen Sie aus, wenn Sie den Oberkörper vom Boden lösen und ein, wenn Sie in Ihre Ausgangslage zurückkehren.
    Wiederholen Sie diese Übung 15-20 Mal.fito spray αδυνατισμα

    Unbedingt beachten:
    Setzen Sie keines Falls die Hände ein, um den Kopf anzuheben. Lassen Sie Ihren Bauch arbeiten.5000 semanal

    2) Sit-Ups seitwärts

    Ausgangsposition:
    Legen Sie sich mit dem Rücken bequem auf den Boden und bilden Sie mit Ihren Beinen einen Winkel von 45º, die Füße auf den Boden stellen, lassen Sie nun beide Beine in eine Richtung auf den Fußboden kippen. Hände an den Kopf.

    Bewegungsablauf:
    Lösen Sie Ihren Oberkörper leicht vom Boden, indem Sie die Schultern anheben. Beenden Sie diese Bewegung, wenn die Bauchmuskeln völlig angespannt sind.
    Halten Sie diese Position für etwa 2 Sek. bevor Sie wieder in Ihre Ausgangsposition zurückgehen.
    Atmen Sie aus, wenn Sie den Oberkörper vom Boden lösen und ein, wenn Sie in Ihre Ausgangslage zurückkehren.
    Wiederholen Sie diese Übung 12-15 Mal zu jeder Seite.

    Unbedingt beachten:

    Setzen Sie keines Falls die Hände ein, um den Kopf anzuheben. Lassen Sie Ihren Bauch arbeiten.

    3) Umgedrehte Sit-Ups

    Ausgangsposition:
    Legen Sie sich mit dem Rücken bequem auf den Boden und bilden Sie mit Ihren Beinen einen Winkel von 45º, die Füße befinden sich etwa 20 cm über dem Boden. Hände an den Kopf und diesen leicht anheben.

    Bewegungsablauf:
    Lösen Sie Po und Hüfte leicht vom Boden, indem Sie die Schultern anheben. Beenden Sie diese Bewegung, wenn die Bauchmuskeln völlig angespannt sind.
    Halten Sie diese Position für etwa 2 Sek. bevor Sie wieder in Ihre Ausgangsposition zurückgehen.
    Atmen Sie aus, wenn Sie Po und Hüfte vom Boden lösen und ein, wenn Sie in Ihre Ausgangslage zurückkehren.
    Wiederholen Sie diese Übung 15-20 Mal.

    Unbedingt beachten:
    Führen Sie diese Übung langsam und kontrolliert durch.